schnuppernde hunde

Formwert und Wesenstest am 22./23.09.18

Am Sonntagmorgen dem 23.09.2018 standen für unseren 18 Monate alten
Golden-Rüden Nolan der Wesenstest und die Formwertbeurteilung auf dem
Programm.
So machten wir uns am frühen Sonntagmorgen auf den Weg nach Mehlingen, um
pünktlich um 8:30 Uhr am Treffpunkt zu sein. Der Test fand auf einem schönen,
weitläufigen an den Wald angrenzenden Gelände statt.
Nach dem Eintreffen aller Teilnehmer und Abgabe der Papiere erläuterte die
Wesensrichterin Birgit Muhr ausführlich den Ablauf des Wesenstests und es
wurden die Aufgaben für den Parcours verteilt.
Nolan war als vierter Hund an der Reihe. Zunächst wurden Herrchen und
Frauchen befragt, dann erfolgte die Chip- und Zahnkontrolle. Danach ging es
weiter mit dem für den Hund interessanten Teil des Tests. Zunächst gab es einen
kleinen Spaziergang, bei dem Nolan erst einmal weiträumig das Gelände
erkundete und dem Parcours mit den optischen und akustischen Reizen schon
mal einen kurzen Besuch abstattete. Danach bewegten sich viele Menschen auf
dem Gelände, wir spielten ohne und mit Gegenständen mit dem Hund. Er durfte
mit fremden Menschen spielen, sollte sich auf die Seite legen, was er dann gleich
in die Rückenlage umwandelte. Es folgten noch 3 Schüsse, der Schütze wurde
dann begeistert besucht. Nach der Kreisprobe ging es endlich zum Parcours mit
Trommel, Flatterbändern, einem rappelnden Eimer, einem roten Wackelpferdchen
, Kuhglocke und einem sehr netten Gespenst. Alle Reize wurden sofort untersucht
und auf Spieltauglichkeit getestet.
Danach ging es für uns noch weiter zu Gisela Werner zur parallel stattfindenden
Formwertbeurteilung.
Anschließend halfen wir wieder weiter beim Wesenstest für die anderen Hunde.
Hier auch ein Lob an alle Teilnehmer, es waren immer genügend Helfer für
Kreisprobe, Parcours etc. da.
Für diesen Sonntag waren Sturm und Unwetter vorhergesagt, zum Glück war uns
der Wettergott noch wohlgesonnen. Es hat zwar gelegentlich leicht geregnet und
war etwas windig, aber das Unwetter kam erst nachmittags nach dem Ende der
Veranstaltung richtig auf.
Vielen Dank an die Sonderleiterin Martina Werle und das Helferteam der BZG 4
Pfalz für diese sehr gut organisierte Veranstaltung auf einem tollen
Prüfungsgelände.
Und natürlich herzlichen Dank an die beiden Richterinnen Birgit Muhr und Gisela
Werner für das nette und kompetente Richten.
Es war ein angenehmer Tag und hat Spaß gemacht. Sehr schön war natürlich
auch, daß am Ende des Tages alle teilnehmenden Hunde den Wesenstest
bestanden hatten.
Sabine Bressler mit Nordic Nolan of good Geasan